Klasse Weber

Philipp Reuver

#Es war einmal in China


2015
Installation

Eine zerschnittene Leinwand, die mit Nägeln an der Wand befestigt ist.
Auf dem Boden liegt eine für den Transport zersägte Skulptur aus China, die in Folie geschlungen ist.
An der Wand lehnt eine verbogene #Alustange. Sie steht auf einem #Pflasterstein.
Die drei Radkappen-Metallringe sind über den drei Steckdosenfächern des Raumes auf selber Höhe an einem Nagel aufgehangen.







*Mit "#" versehene Materialien sind Einzelstücke, die in verschiedenen Werken wiederholt vorkommen.








> nächste Arbeit
< vorherige Arbeit
intern