Klasse Weber

Ausstellungen

Rundgang 2019
30.01.2019- 03.02.2019
Kunstakademie Münster

Erwiderung als Leserbriefe auf den Zeitungsartikel
Zeichnerei ohne Tempolimit „Rundgang 2019“

wir würden gerne auf Ihre Worte zu unserer Klassenausstellung reagieren. Auf Ihre Frage, ob man das, was wir zu zeigen beschlossen haben, darf oder muss, sagen wir: Ja, wir dürfen. Und nein, wir müssen nicht. Wir beziehen uns hier auf die Freiheit der Kunst, die alles darf und nichts muss. Die Frage, ob wir uns hier über Afrika lustig machen, können wir mit einem klaren Nein beantworten. Nicht über Afrika, nicht über das Land Zimbabwe, noch weniger über die ausgestellten Skulpturen und am allerwenigsten über die Künstler. Es geht uns überhaupt nicht darum, uns lustig zu machen. Wir unternehmen den Versuch, mit einer visuell starken und inhaltlich komplexen Installation Fragen aufzuwerfen. Und das sind Fragen, für die wir noch keine Antworten haben. Wir formulieren sie im Sinne einer Untersuchung, die mit unserem Studium der Bildhauerei, mit plastischer Kritik, aber auch mit dem aktuellen Diskurs von „skills“, Kritikalität und postkolonialen Diskussionen auf den und auch jenseits der weltweiten Biennalen in Verbindung steht..... (Fortsetzung in unscharf in der Bilderleiste)

< vorherige Austellung
intern